"Wahres Glück, zeichnet sich durch inneren Frieden aus. Es entwickelt sich mit unseren Beziehungen zu anderen. Es ist demnach von moralischem Verhalten abhängig und dieses Verhalten besteht aus Handlungen die das Wohlergehen anderer berücksichtigt." (Dalai Lama)
  Startseite
    Zitate
    HfTL
    Books that I read
    Gedichte
    Songtexte
    Materaartikel
    Mood
    Liebe ist...
    Tests
  Über...
  Archiv
  Mein süßer Tiger
  Lyrics written by Kicky
  Philosophie
  Abrechnung (Songs)
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 


 
Links
   Blog England 2011
   Blog Antwerpen 2008
   Mandy's Blog
Letztes Feedback



http://myblog.de/kicky

Gratis bloggen bei
myblog.de





 
Die Sache mit der Erfahrung

...oft bringt es einem im Team nicht viel, Erfahrungen gesammelt zu haben und quasi Abkürzungen zu kennen. Meisst sitzt du dann ewig im Ziel rum und wartest, bis deine Kollegen auch endlich ihre Umwege gemacht haben und ankommen...so what? ...schonmal den Grill anschmeissen^^
6.6.13 17:23


Anleitung zum Unglücklichsein - Paul Watzlawick

"Auf diese Weise reist man hoffnungsfroh, ohne anzukommen und zweitens bleibt einem die Ernüchterung erspart, feststellen zu müssen, dass der andere gegebenfalls durchaus bereit ist eine Beziehung einzugehen, wodurch das sofort unattraktiv wird..."

"Rede dir ein du liebst, wo du flüchtig begehrst, glaub es dann selber, aufrichtig liebt, wems gelang sich selbst ins Feuer zu sprechen."

"Hinter diesen beiden einfachen Worten 'Mehr desselben', verbirgt sich eines der erfolgreichsten und wirungsvollsten Katastrophenrezepte, dass sich auf unserem Planeten im Laufe der Jahrmillionen heraus gebildet und zum Aussterben ganzer Gattungen geführt hat.

"Oh du lieber Augustin, alles ist hin"

"Jetzt ist es zu spät, jetzt will ich nicht mehr."

"Wo kämen wir denn hin, wenn sich immer mehr Menschen davon überzeugten, dass ihre Lage hoffnungslos, aber nicht ernst ist?"
14.1.13 19:59


Kleine freie Männer -Terry Pratchett

"Man könnte diesen Rat als unbezahlbar bezeichnen. Hörst du mir zu?
Gut, nun. Wenn du dir selbst vertraust."
"Ja?"
"und an deine Träume glaubst..."
"Ja?"
"und deinem Stern folgst...", fuhr Fräulein Tick fort.
"Ja?"
"...dann wirst du trotzdem von Leuten übertroffen die ihre Zeit damit verbringen hart zu arbeiten und zu lernen und nicht so faul zu sein - Auf Wiedersehen!"

"Wir können nicht einfach so hineinstürmen!"
Ein großer bärtiger Größter hob die Hand: "Einspruch großer Mann! Wir können einfach so hineinstürmen, das machen wir immer!"
"Ja Großer Jan du hast Recht! Aber zuerst müssen wir wissen, wo wir einfach hineinstürmen. Wir können nicht überall hineinstürmen! Es sieht nicht gut aus, wenn wir sofort wieder herausstürmen!"

"Soll das heißen, sie sind tot?" haucht sie. Die Sonne schien, die Lerchen sangen und kleine Männer waren gestorben. "Oh Nein! Wir sind dijenigen die tot sind. Wusstest du das nicht?"

"Du hast den ersten Blick und die zweiten Gedanken."

"Das war großartig! All das Lesen! Ich habe kein Wort davon verstanden. Es muss eine mächtige Sprache sein, wenn man keine Ahnung hat was sie bedeutet."

"Man muss denen helfen, die sich nicht selbst helfen können. Und manchmal muss man für die sprechen, die keine Stimme haben."
14.1.13 19:35


Die Kunst einen Drachen zu reiten

"Achte auf deine Gedanken, denn sie werden deine Worte.
Achte auf deine Worte, denn sie werden deine Taten.
Achte auf deine Taten, denn sie werden deine Gewohnheiten.
Achte auf deine Gewohnheiten, denn sie werden dein Charakter.
Achte auf deinen Charakter, denn er wird dein Leben"

"Wenn du ein Ziel erreichen möchtest, musst du darauf vertrauen, dass du unterwegs alles in dein Leben ziehst, was du dazu brauchst."

"Gib einfach jeden Anspruch auf die Welt deiner Gegner auf und habe nichts mehr mit ihnen zu tun. Und nach einiger Zeit wirst du feststellen, dass sie gegangen sind."

"Wo du nicht gerufen wirst, da braucht man dich auch nicht. Und dort wo man dich braucht, löst du nicht die Schuldfrage, sondern das Problem."
8.1.13 10:15


David Mitchell

“Our lives are not our own. We are bound to others, past and present, and by each crime and every kindness, we birth our future.”
― David Mitchell, Cloud Atlas

“Dreams are shores where the ocean of spirit meets the land of matter. Dreams are beaches where the yet-to-be, the once-were, the will-never-be may walk awhile with the still are.”
― David Mitchell

“I am going to tell you a secret. Everything is about wanting. Everything. Things happen because of people wanting. Watch closely, and you’ll see what I mean.”
― David Mitchell, Ghostwritten
19.12.12 14:46


[erste Seite] [eine Seite zurück]  [eine Seite weiter]



Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung